„Meine Jugendfeier“ – Lebensübergang mit Sinn

Mein Name ist Stephanie Kirchner, ich bin Projektkoordinatorin von „meineJugendfeier“ und seit November 2019 Teil des Teams.

q1oiPp.jpgDas Projekt ist eine Initiative der evangelischen Jugend und der katholischen Dekanatsjugend in Chemnitz. Wir bieten mit unserem Projekt jungen Menschen eine Lebenswendefeier, die auf christlichen Werten und gesellschaftlicher Mitverantwortung basiert.

Zu meinen Aufgaben gehört die Planung, Vorbereitung und Durchführung der vorbereitenden Kurse. Mir ist es besonders wichtig, dass die Themen den Interessen der Jugendlichen entsprechen. Dabei versuche ich den Kurs abwechslungsreich zu gestalten. Ich arbeite dabei mit verschiedenen Sozialformen. Das persönliche Zusammenwirken mit den Jugendlichen macht mir besonders viel Spaß. Ich kann die unterschiedlichen Charaktere kennenlernen und erfahren, was die Jugendlichen bewegt.

Durch die Coronapandemie sind wir derzeit in der Durchführung unserer Kurse sehr eingeschränkt. Sie finden derzeit online statt. Ich bedauere sehr, dass ein persönlicher Kontakt zu den Jugendlichen somit nur schwer realisierbar ist. Wir geben unser Bestes, die Kurse trotz alledem, so gut wie möglich für die Jugendlichen aufzubereiten und ich bin dankbar, dass wir diese Möglichkeit nutzen können.

Die Planung und Vorbereitung der Feier gehört zu meinen Aufgaben. Dabei beteiligen wir die Jugendlichen in hohem Maße. Somit wird eine Form der Feier entwickelt, die auf die Wünsche und Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe zugeschnitten ist. Sie findet in einem festlichen Rahmen statt, meist in einer Kirche.

Ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit ist, das Projekt in Chemnitz weiter bekannt zu machen. Dazu gehe ich in Schulen, verteile Flyer und richte Informationsveranstaltungen für Interessierte aus. Dieser Weg ist sehr mühsam und bringt nicht immer den gewünschten Erfolg. Jedoch bin ich optimistisch das Projekt weiter voranzubringen. Dabei helfen mir mein Team und der christliche Glaube.

Mir ist aufgefallen, dass die Jugendlichen die Zeit der persönlichen Gespräche genießen. Dabei betonen sie, dass es bei uns anders ist, als in der Schule. Uns ist es wichtig, dass sich die Jugendlichen wohlfühlen, wir uns Zeit für sie nehmen und ihre Anliegen ernst- und wahrnehmen. Durch die Teilnahme am Projekt werden christliche Werte für die Jugendlichen als weltzugewandt erlebbar. So öffnet sich der Blick vieler Teilnehmer für die Bedeutung der christlichen Botschaft in unserer Zeit.

MeineJugendfeier – Stephanie Kirchner (Projektkoordinatorin)

 

Was ist das Projekt überhaupt?

Finde deine Frequenz“: begleitet durch die Evangelische Jugend und die Katholische Dekanatsjugend in Chemnitz
Die Jugend ist eine sehr prägende Zeit für Körper und Persönlichkeit. Daher lohnt es diesen “Anfang” oder “Übergang” mit einer Feier zu begehen – genau um diesem wichtigen Lebensabschnitt einen angemessenen und bedeutsamen Anfangspunkt zu geben und zu feiern. Das Heranwachsen und Entwickeln in der Jugendphase ist eine Phase von Unsicherheiten, Rollen- und anderen Konflikten, veränderter Wahrnehmung des Selbst, dem eigenen Körper und der Umwelt.

In dieser sensiblen Phase gibt das Projekt Orientierungs- und Reflexionsangebote gesellschaftlicher, persönlicher und christlicher Perspektiven. MEINEJUGENDFEIER ist als christlich motiviertes Übergangsritual zu verstehen. Die Jugendlichen legen kein Bekenntnis konfessionellen Inhaltes ab. Es findet keine Aufnahme in die (Kirchen-) Gemeinde statt.

Getragen von der evangelischen Jugendarbeit und der katholischen Dekanatsjugend - zielt das Projekt auf Jugendliche ohne konfessionellen bzw. christlichen Hintergrund. Grundsätze des Projektes, sowie Motive der Mitarbeitenden sind die Reflexion der Lebenswelt, Gesellschaft und Werte auf Grundlage christlicher und ethischer Werteorientierung.
Durch den organisatorischen Rahmen des Projektes wird das Wachstum an Selbstständigkeit und Verantwortung für eigene Ideen, Handlungen, Visionen erprobt. In die Planung und Vorbereitungen für die Jugendfeier sind die Jugendlichen inhaltlich sowie praktisch eingebunden. Die Auswahl an Musik, Gestaltung, Verpflegung und Ablauf werden in Elternabenden und den Kurseinheiten immer wieder thematisiert, sodass sich eine individuelle Feier für die Teilnehmer entwickeln kann.

Ein Kurs besteht aus 9 Gruppentreffen incl. eines Wochenendes, 2 Elternabenden und der Jugendfeier am Ende des Schuljahres.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Projekts: www.meinejugendfeier.de

BildLoebau

 

Die eigenen Fähigkeiten ausprobieren. Vertrauen entwickeln. Aufgefangen werden. Auch diese Erfahrungen können Jugendliche bei den Vorbereitungen der Jugendfeier in Chemnitz sammeln.

Ansprechpartner: Pfr. Holger Bartsch, Tel.: 0171 7245302; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(Foto: J. Köst)

   

Bleibe informiert

Abonniere unseren Newsletter und du erhältst alle Infos und News von Kirche, die weiter geht bequem in dein Postfach.

Video start

Kontakt|Follow

     

     

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.